Rigmor

Bereits im jugendlichen  Alter  habe ich neben meinem Beruf als Einzelhandelskauffrau

begonnen Aerobic, Step, Langhantel Training und Rückenstunden zu unterrichten.

Meine Dipl. Ausbildungen machte ich in Zürich/Ch bei SAFS (Swiss Academy of Fitness 

Sports).

Nicht nur Sport interessierte mich sehr, sondern auch Energiearbeit! Sie zog mich regelrecht

an. Also machte ich die 3 Reike Grade und den Reiki-Meister.
(Energie geben durch Handauflegen).

Diese universelle Lebensenergie fließt in alle meine Stunden mit ein.

2003 begann ich mit Pilates. Diese intensive einjährige Dipl. Ausbildung machte ich bei aeroNET in München.

Die Vorzüge von langsamen, kontrollierten Bewegungen und auch den Nutzen vom richtigen und bewussten Atmen, beeindruckten mich sehr.

Ich durfte erfahren und spüren, dass es nicht nur einen äußerlichen Körper gibt, sondern auch ein Innenleben, das gelebt und gespürt werden möchte.
 

Dieses andere Körperbewusstsein brachte mich zum Yoga.
2006 entschied ich mich für eine zweijährige Dipl. Hatha Yoga-Ausbildung bei der Yogaakademie Elmar Eisele in Vorarlberg/Österreich.
Jetzt forderten mich nicht nur mein Körper und mein Atem, sondern auch mein Geist und meine Seele.
 

Stetige Weiterbildungen, in Österreich, Schweiz und Deutschland, in verschiedensten Yogatechniken, Meditation, Achtsamkeitstraining und regelmäßige eigene Yogapraxis vertiefen das Wissen und geben mir Kraft und Energie.

("Mach deine Übungen, und der Rest ergibt sich von selbst!", betonte einer der Urväter des moderen Yoga,  Pattabhi Jois)

Mein Yoga - Stil hat sich in den Jahren verändert, aber die Liebe zum Yoga blieb.


Mit viel Freude unterrichte und lebe ich Yoga und Pilates und sammle dabei wunderschöne Erfahrungen. Ich gebe den Menschen ein Werkzeug in die Hand, dass ihr Leben positiv verändert.

Es ist ein spannender, lebendiger, nie endender Weg!

 

„Yoga für faule Leute“ oder NUAD THAI ist die Traditionelle Thailändische Ganzkörpermassage. Diese Dipl.Ausbildung und die Thailändische Fußreflexzonenmassage NUAD TAO THAI machte ich 2012 und 2013 in der WatPo Thai Massage Schule in Innsbruck.

Eine Schmerztherapie Bewegungs-Ausbildung nach Liebscher-Bracht (LnB) führte mich 2012 nach Bad Homburg/Deutschland.

2013 bekam ich die Chance, eine Schmerztherapie durch Bewegung mit zu entwickeln. Schmerzfrei in 7 Wochen nach painfree System. Ein Buch und einige DVD  zu diesem Thema waren die Folge. Ich gebe Fortbildungen und unterrichte neben Pilates und  Aerobic dieses sehr erfolgreiche  Programm Schmerzfrei Leben im Fitnessstudio und Gesundheitszentrum Vital plus in Lauterach.

Energiearbeit zog mich immer wieder an. So  machte ich 2015/16 weitere Ausbildungen:

Geistige Wirbelsäulenausrichtung und Heilmagnetismus in der Paracelsius Heilpraktikerschule in Lindau/Deutschland.

2016 erlernte ich die Kunst des Schröpfens "Ba Guan", Moxen und Schaben "Gha Sha" in Vorarlberg und in der Schweiz.

2017 durfte ich die Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuß in Lindau lernen. 

Den Menschen als Ganzes zu sehen, ist mir ein Anliegen. Körper, Geist/Gedanken, Seele/Gefühle.

Im Jänner 2017 machte ich das Diplom als Ganzheitliche Seh- und Augentrainerin. Die Ausbildung absolvierte ich in Augsburg/Deutschland bei Bernadette Epp-Wöhrl. Ich biete Seh- und Augentraining nicht nur in eigenen organisierten Workshops,  sondern auch für  Firmen an.

"Lachen ist die beste Medizin" :). Lachyoga (Hasya-Yoga)- Lachtherapie führte mich 2018 nach München. Dort absolvierte ich beim Europäischen Berufsverband für Lachyoga und Humortraining eine Ausbildung zur Lachtherapeutin. Eine wirklich für jeden sehr tolle Ausbildungen.  Ich veranstalte Lachseminare, und lache auch in meinen Kursen,  dass  macht  so richtig Spaß :) Lachen, sooo einfach und sooo wichtig im Leben!!!

Von November 2019 bis Jänner 2020 besuchte ich in Lindau/Deutschland in der Paracelsius Heilpraktikerschule  bei Hans Rausch eine Ausbildung: Spiritueller Wegbegleiter und Berater.
Alles ist Energie und Schwingung, sorgen wir doch selber für eine wunderbare Schwingung in uns!

Ich hatte das Glück und den Mut,  meine Hobbies zum Beruf machen zu können. Dafür bin ich sehr dankbar.
Es ist schön zu sehen und zu spüren, wie sich Menschen beginnen zu bewegen und positiv sich und Ihr Leben verändern.

Viele meiner Kurse organisiere ich Selbstständig, unterrichte aber auch in einem Gesundheits- und Fitnessstudio und gebe meine Kurse auch in Firmen.

Die zahlreichen positiven Feedbacks die ich von meinen Kunden täglich bekomme, motivieren und bestätigen mich sehr in meiner schönen Arbeit.